Friedrich-Schiller-Universität Jena

Sie befinden sich hier:

Homepage  > Institut  > Linguistik  > Sprache und Kognition  

Sprache und Kognition

Sprache und Kognition als Teilbereich des Bereichs Linguistik beschäftigt sich mit allen Kerngebieten der Sprachwissenschaft: Phonetik/Phonologie, Morphologie, Syntax, Semantik und Pragmatik. Dabei geht es insbesondere um die funktionalen und kognitiven Motivationen sprachlicher Strukturen. Ein Schwerpunkt der Forschung und Lehre liegt auf dem Gebiet des Spracherwerbs. Kinder erlernen Sprache ohne große Mühe in nur wenigen Jahren. Der Erwerbsverlauf kann Aufschluss über die kognitiven Grundlagen der Sprache vermitteln. Ein weiterer Schwerpunkt liegt im Bereich der linguistischen Typologie. Durch den Vergleich der verschiedenen Sprachen werden allgemeine Prinzipien des Sprachsystems deutlich. Schließlich spielt die Sprachgeschichte eine wichtige Rolle. Sprachliche Strukturen sind das Ergebnis historischer Wandlungsprozesse, die durch den Sprachgebrauch motiviert sind. Neben der inhaltlichen Beschäftigung mit den verschiedenen Aspekten der englischen Sprache, vermittelt das Studium der Linguistik Grundkenntnisse in den Methoden des empirischen linguistischen Arbeitens. Dazu gehören quantitative Verfahren der Datenanalyse sowie das Arbeiten mit elektronischen Korpora.