Sie befinden sich hier:

Homepage  > Institut  > Mitarbeiter*innen  > Sneesby, Patricia  

Dr. Patricia Manjavacas Sneesby

Patricia Sneesby
Dr. Patricia Sneesby
Bau 98
Ernst-Abbe-Platz 8, Raum 611
07743 Jena
Telefon: +49 3641-9-44568
E-Mail: patricia.manjavacas.sneesby@uni-jena.de

Universitäre Ausbildung

Schulbesuch und Abitur in Córdoba (Spanien); Studium der Anglistik und algemeine Sprach- und Literaturwissenschaft an der Facultad de Filosofía y Letras de Córdoba (Spanien) und am Polytechnic of North London (England); Abschluss als Magister Artium (1994); Promotion (2006) an der Friedrich-Schiller-Universität Jena (Thema der Dissertation: A comparative study of metonymies and metaphors with hand in English, German and Spanish, within the framework of cognitive linguistics).

 

Akademischer Werdegang

seit Oktober 2016 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Anglistik/Amerikanistik der FSU Jena
seit April 2014 Lehrbeauftragte für Spanisch am Institut für Romanistik der FSU Jena
02/2014-07/2015 Spanischunterricht an der Volkshochschule Jena
02/2013-07/2016 Freie Dozentin für Englisch am Bioinstrumentenzentrum des Beutenberg Campus in Jena
09/2001-05/2010 Promotionsbegleitende wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Anglistik und Amerikanistik der FSU Jena
09/1999-07/2001 Lehrbeauftragte für Englisch am Institut für Fremdsprachen (Sprachenzentrum) der FSU Jena
09/1998-07/2001 Spanisch- und Englischunterricht an den Volkshochschulen Jena und Erfurt
03/1997-09/1998 Spanisch- und Englischunterricht an der Berlitz School of Languages (Erfurt)
01/1995-03/1997 Studentische Hilfskraft am Institut für Sprachwissenschaft der Facultad de Filosofía y Letras de Córdoba (Spanien); wissenschaftliche Mitarbeit an einem Deutsch-English-Spanischen Wörterbuch

 

 

Publikationen

2017 “Project-based eTandems in the institutional context of university“ (mit Dr. Carmen Gierden Vega) in Funk, H., Gerlach, M., and Spaniel-Weise, D. (eds.), Handbook for Foreign Language Learning in Online Tandems and Educational Settings. Frankfurt: Peter Lang
2015 Übersetzung aus dem Spanischen: Vaquerizo Gil, D. und Murillo Redondo, J.F. (eds), “City and suburb in Corduba”. University of Michigan: Journal of Roman Archaeology (im Bearbeitung)
2013 Übersetzung aus dem Spanischen: Vaquerizo Gil, D., “Topography, monumentalization and funerary customs in urban necropoleis in Baetica”. University of Michigan: Journal of Roman Archaeology 26, pp. 209-242.
2010 Übersetzung aus dem Spanischen: Fernández, M. und González, F., The best pictures of Cordoba. Córdoba: El Almendro Verlag
2009 A comparative study of metonymies and metaphors with hand in English, German and Spanish, within the framework of cognitive linguistics (Promotionsarbeit). Aachen: Shaker Verlag
2003 “An analysis of conceptual metonymies and metaphors in English, German and Spanish”, in Mouret, F., Raynal, C. und Tellier, M. (eds), Proceedings of the 8th Doctoral Meeting in Linguistics. Université Paris 7-Denis Diderot: URF de Linguistique, Paris

 

Projekte

2015-2016 Betreuung von elektronischen Tandemgruppen im Rahmen des EU Projekts LsTask und in Zusammenarbeit mit dem Institut für Deutsch als Zweit- und Fremdsprachen der FSU Jena.
Seit 2010 Mitarbeit an der Forschungsgruppe Sísifo (PAIDI HUM-236) des Instituts für Archaeologie der Universität Córdoba (Spanien) sowie am Kultur- und Wissenschaftsprojekt Arqueología Somos Todos, als englische Übersetzerin von Texten, wissenschaftlichen Arbeiten und Veröffentlichungen.