Oliver Moisich

Vita Eintrag erweitern
  • Lehre in den Fächern Englisch und Deutsch am Albert-Schweitzer-Gymnasium Sömmerda (seit 2021)
  • Lehrbeauftragter an der Friedrich-Schiller-Universität Jena, Lehrstuhl für Englische Fachdidaktik (seit 2019)
  • Lehrbeauftragter an der Universität Paderborn, Lehrstuhl für Englische Literaturwissenschaft (2019)
  • Promotion an der Universität Paderborn, Arbeitstitel: Towards an Experimental Narratology for Graphic Narrative (seit 2015)
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Paderborn im vom BMBF geförderten Digital Humanities-Hybridprojekt „Hybrid Narrativity“ (2015-2019)
  • Wissenschaftliche Hilfskraft an der Friedrich-Schiller-Universität, Professur für Englische Literaturwissenschaft (2017)
  • Studium der Fächer Englisch und Deutsch für das Lehramt an Gymnasien (Jenaer Modell) an der Friedrich-Schiller-Universität Jena (2008-2014)
Forschungsinteressen Eintrag erweitern

Intermedialität im Englischunterricht, Comics Studies, Quantitative und qualititative Erzähltheorie in den Digital Humanities

Ausgewählte Publikationen Eintrag erweitern

„Grant Morrison”, in: Sebastian Domsch, Dan Hassler-Forest und Dirk Vanderbeke (Hrsg.). Handbook of Comics and Graphic Narratives. Berlin/Boston, de Gruyter (2021)

“The Digital Classroom: A Digital Humanities Primer on Tools, Methods, and Resources.” American Studies Journal 70 (2020)

„’It Is in Our House Now:’ Twin Peaks, Nostalgia, and David Lynch's Weird Spaces”, in: Julius Greve, Florian Zappe (Hrsg.). The American Weird: Concept and Medium, London / New York: Bloomsbury (2020)

„When Violent Revolution Becomes Inevitable. An analysis of protest videos and public outrage“, in: Englisch betrifft uns 5 (2020)

 

Lehrstuhl Fachdidaktik Englisch
Oliver Moisich
Lehrbeauftragter
Oliver Moisich
Ernst-Abbe-Platz 8
07743 Jena